Privates Coaching

Coaching für Orientierung und Zielfindung

Zustände von Ziellosigkeit oder Selbstzweifeln können uns das Leben schwer machen. Oft manifestieren sie sich im beruflichen Lebensfeld oder um den Verlust von Menschen oder Beziehungen. Wichtig ist es dann, einen Leitstern für den Weg zu finden, der zur ursprünglichen persönlichen Kraft und Intuition zurück führt.

Neue Zielfindungen für Persönliches und Beziehung erarbeiten wir in einem Coaching.

Lebenswerte und Kurswechsel

Wenn ein Mensch zu mir kommt und sagt, ich weiß nicht ob ich mein Leben richtig führe, stimmt mich das erst einmal froh. Es mag sich merkwürdig anhören. Aber: Viele Menschen stellen sich diese Frage nicht oder nicht rechtzeitig und gehen irgendwann an einer mangelhaften Prioritätensetzung und Wertverlust zugrunde. Das ist dann häufig verbunden mit ernsteren seelischen Auswirkungen.

Ziele verändern sich unbewusst

In unserer heutigen Zeit ist es eher normal denn außergewöhnlich, wenn wir ein paarmal im Leben unsere Zielrichtung ändern. Immerhin dreht sich die Welt, in der wir leben, um uns herum schnell und immer schneller. Eine Neuausrichtung mag auch durchaus antizyklisch zu dieser Beschleunigung wirken. Mit anderen Worten: Früher war dieses wichtig, heute setze ich ganz bewusst auf etwas anderes.

Trauerarbeit und Neuausrichtung

Viele Menschen machen einmal im Leben eine Erfahrung, die sie nicht so schnell alleine überwinden können. Dazu gehören insbesondere Erlebnisse, die mit Verlusten verbunden sind: Trennung und Scheidung, Todesfälle in Familie und Freundeskreis, eine Kündigung, eine plötzliche körperliche Einschränkung wegen Unfall oder Krankheit.

In dieser Phase, die beispielsweise mit Anpassungsstörung diagnostiziert wird, treten unterschiedlichste Symptome auf, die wir aus den klassischen seelischen Erkrankungen kennen, allen voran Antriebsstörungen, Schafstörungen, Ängste und Sorgen, depressive Symptome. Zunehmend erkanken Menschen auch an der so genannten Verbitterungsstörung, weil sie sich aufgrund gemachter Erfahrungen in ihrem Wertesystem massiv erschüttert, ohnmächtig und gedemütigt fühlen.

Derlei psychische Reaktionen muss man nicht in erster Linie pathologisieren. Insofern kann hier die Grenze zwischen Therapie und Coaching fließend sein. Dennoch braucht es gerade jetzt eine besondere Unterstützung, um den schnellstmöglichen Weg wieder zurück zu sich zu finden, eine angemessene Zukunftsperspektive und eine neue Lebensaufgabe.

Eine Krise und der damit verbundene Leidensdruck führt oft zu Veränderungen des Gesamtsystems und eröffnet ganz neue Wege.

Mein persönliches höheres Ziel

Die eigene Marschrichtung zu überdenken, ist in jedem Falle ein Gewinn, auch wenn sich herausstellt, dass alles richtig läuft. Die Frage, wie gehts weiter und wohin will ich eigentlich, steht oft am Anfang des therapeutischen Dialogs. Die persönliche Anwort, die dann als Ziel des Coachings herauskommt, wird in jedem Fall zu Ende gedacht und bewusst entschieden sein!

Was ist Coaching?

In einer umfassenden Beratung wird gemeinsam die aktuelle Situation erörtert. Wir beleuchten den momentanen Umgang mit verschiedenen Lebensthemen und Konflikten. Dann werden beispielsweise Altlasten aufgespürt und dementsprechend bearbeitet. Schließlich analysieren wir zusammen persönliche Stärken und Inspirationsquellen.

Ziel ist es, einen kreativen Selbstfindungsprozess anzustoßen, der vom Klienten selbst gesteuert wird. Alle Schritte in der beruflichen und zudem der privaten Neuausrichtung unterstütze und begleite ich.

Wenn Sie ein explizit berufliches Coaching für sich oder einen Mitarbeiter wünschen, lesen Sie bitte bei Jobcoaching.

Sollte ich mich neu orientieren?

Schildern Sie hier die Erfahrungen, die Sie persönlich mit Ihren bisherigen Lebenszielen machen:


Zum Datenschutz-Hinweis